Herzlich willkommen!

Unsere Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet Unterstützung bei allen Fragen und Problemen, die während der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und im Zusammenleben in Familien auftauchen können.

Sie steht Ratsuchenden aus der Stadt und dem Landkreis Regensburg offen.

Unsere Beratung:

  • ist unabhängig von Nationalität und Konfession,
  • unterliegt der Schweigepflicht,
  • beruht auf dem Grundsatz der Freiwilligkeit,
  • ist kostenfrei

Das Beratungsangebot unseres Teams richtet sich an:

  • Eltern, Alleinerziehende, zusammengesetzte Familien, Pflege-und Adoptivfamilien,

  • Jugendliche und junge Erwachsene,
  • Fachleute aus dem psychosozialen und pädagogischen Netzwerk, die mit der Erziehung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen befasst sind.

 

aktuell

Chill mal! Ich mach das schon - gemeinsam durch die Pubertät. Online - Veranstaltungsreihe im Februar/März 2021 mit Vorträgen und Diskussionen


Schon im zwölften Jahr setzt die regionale Kooperationsgemeinschaft die erfolgreiche Veranstaltungsreihe fort.
2021 dreht sich alles um das Thema Pubertät.

Aktuelle Information:
die Veranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Coronabeschränkungen online statt.


Nicht mehr Kind und noch nicht erwachsen. Die Jugendzeit ist eine intensive, spannende und spannungsgeladene Phase für Kinder, Eltern und Lehrer*innen – ganz besonders während einer Pandemie. Das fl eißige Mädchen wird plötzlich zickig, dem sportlichen Jungen sind nur noch die Freunde wichtig. Die Schulnoten sinken in den Keller und ohne Smartphone geht gar nichts mehr. Versucht man zu intervenieren, knallen die Türen.

Was können Eltern und Pädagog*innen in dieser heißen Phase tun, um Geduld und Humor nicht zu verlieren und im vertrauensvollen Kontakt mit den Jugendlichen zu bleiben?


Es geht ums Loslassen und Vertrauen, Erwachsen werden und Eltern bleiben, eine digitale Balance fi nden und die Schule meistern, miteinander Reden und einander in Ruhe lassen und vor allem darum, wie Eltern und Jugendliche die Herausforderungen der Pubertät auch in Corona-Zeiten gemeinsam meistern können. Überregionale und regionale Expert*innen aus verschiedenen Fachrichtungen stellen sich mit ihren Erfahrungen und Meinungen vor und laden Sie zur Diskussion ein.

Den Flyer zur Veranstaltungsreihe können Sie hier downloaden